Heimkinobau, Heimkinoräume von Beamer4u

Heimkinobau, Planung, Beratung, Montage

Heimkinobau, Planung, Beratung, Montage

 

 

 

 

Ein Heimkino entsteht - neue Vorführräume, Ladengeschäft von Beamer4U ...

 

Ladengeschäft Adresse:

 

Beamer4U

87600 Kaufbeuren

Gablonzer Ring 23A

Tel.: 08341 9986677

 

Im Mai 2018 haben wir ein Ladengeschäft in 87600 Kaufbeuren-Neugablonz gemietet um uns als Fachhändler für Heimkinos zu vergrößern.

Neben unserem Heimkino Fachmarkt in Kaufbeuren Nähe München entsteht parallel ein Showroom in Karlsruhe der sich speziell um das Thema Heimkinobau dreht.

So sind wir überzeugt das unsere neuen Geschäftsräume interessant für viele Kunden im Großraum München, Karlsruhe, Bayern und Baden-Württemberg sein werden.

 

Im EG entstehen 2 Kinoräume. Ein Raum mit knapp 50m² wird zum HighEnd Heimkino ausgerüstet. Das 2. Kino wird ein Vorführraum für verschiedene Leinwände und Beamer die man sich im direkten Vergleich ansehen kann.

Im 1.OG sind zwei weitere Heimkinos in Planung.

 

 

Heimkino vom Profi bauen lassen

Mit der Möglichkeit Kunden zu zeigen wie man Heimkinos bauen kann fügen wir neben unserem Shop und Vorführräumen einen weiteren Geschäftsbereich hinzu. Heimkinobau von A-Z.

Geplant sind neben dem kompletten Heimkinobau spezielle Lautsprecherkonzepte für Heimkinos. Wie bemühen uns hier andere Wege zu gehen. Stichwort: Flache Bauform für eine Wand nahe Installation und bündiger Abschluss zur Leinwand oder TV.

Das wird es in unserem Ladengeschäft zu sehen und hören geben.

 

Der Praxistest EG Leinwandgröße im "Kino 1"

 

Beamer_Leinwand_Heimkino_Simulation_2_klein

 

 Heimkinobau der Anfang Kino 1

 

Heimkino Planung vom Profi

Das Bild auf der Leinwand

In Planung ist eine Kauber curved Hochkontrastleinwand mit dem Peak Contrast Tuch in 21:9 mit 450cm Bildbreite. Das Tuch wird also nicht das PC-S, sondern das PC Tuch. Warum?

Das war eine schwierige Entscheidung!

Zuerst wollten wir eine Schalltranspartente Leinwand verwenden. Die Wahl war schwierig, da es wenig Leinwandtücher mit einem Gain deutlich über 1,0 auf dem Markt gibt. Durch die Größe der Fläche und dem beträchtlichen Abstand zur Leinwand mussten wir unbedingt auf die Bildhelligkeit achten.

Die Kauber PC curved Rahmenleinwand mit einem Gain von 1,5 kompensiert die Bildbreite und sorgt für eine gute Helligkeit auf der screen.

 

Bildgröße Simulation

 

Beamer_Leinwand_simulation_klein

 

Mehrere Fliegen mit einer Kauber Leinwand geschlagen!

 

Warum haben wir uns für eine Kauber Curved screen entschieden und gegen eine schalltransparente Leinwand?

 

1.

Da eine schalltransparente Leinwand nie den Ton und das Bild verbessert und uns der Ton extrem wichtig ist kommt uns die Peak Contrast Leinwand Lösung hier entgegen.

2.

Die Hohe Bildhelligkeit von mindestens 1,5 Gain mit der Kauber PC.

3.

Mit einer Hochkontrast Leinwand kann ein Heimkino Wohnraumfreundlich gestaltet werden. Das Tuch blockt Streulicht und sorgt für einen Top Schwarzwert und Kontrast. Das ist genau unser Konzept, keine "schwarze Höhle" zu bauen nur um ein kontrastreiches Bild zu erreichen. Das geht auch anders. Wir wollen uns im Kinoraum wohl fühlen! Klar Männer und Technikfreaks macht ein dunkler Raum meist kein Kopf zerbrechen. Aber unsere Frauen werden es uns danken! Und wer gibt grünes Licht für den Heimkinobau? 

4.

Der Leinwandpreis

Auch das spielt eine Rolle bei unserer Heimkino Planung. In dieser Leinwandgröße wird die Luft für die Hersteller dünner. Die Preise steigen enorm wenn es eine gute schalltransparente Beamerleinwand sein soll. Wir möchten unseren Kunden vermitteln wie sie zu einem Top Heimkino zu moderaten Preisen kommen.

 

Das Leinwandproblem gelöst

Der informierte Leser weis das eine Hochkontrast Leinwand keine gleichmäßige Ausleuchtung bietet. Im Normalfall ist das so! Wer aber die Abstimmung von Beamer und Leinwand richtig macht kommt damit gut klar.

Wir haben uns für eine curved screen entschieden damit die homogene Ausleuchtung noch gleichmäßiger ist. Außerdem sieht das cool aus und versetzt den Zuschauer noch mehr in das Geschehen.

3D_Beamer_Leinwand

Was die Biegung der Leinwand bewirkt

Bei einer Hochkontrast Leinwand sinkt der Reflexionswert, Gain um so größer der Winkel der auftretenden Lichtstrahlen ist.

Durch die Biegung der Leinwand wird der auftretende Winkel an der Außenkante der Leinwand praktisch kompensiert. Die Beamer-strahlen treffen dadurch am Rahmen der Leinwand in einem ähnlichen Winkel auf wie in der Mitte der Leinwand. Dadurch gleicht sich der Gain von der Mitte bis zum Rand an.

Mit rund 8 Metern Distanz strahlt der Sony 760ES auf die Kauber PC. Damit sind wir locker über dem Richtwert von 1,5 x Leinwandbreite = Mindestabstand Beamerlinse zur Leinwand. Wir sind sehr auf das Ergebnis gespannt!!

 

Planung Tontechnik Kino 1

Um ein 50m² Heimkino heftig und dennoch audiophil zu Beschallen muss etwas besonderes her. Mit 8 Subwoofern und 7 Lautsprechern unten und mindestens 4 Höhenlautsprechern sind wir am planen........

Hierbei werden Lautsprecher entwickelt und eingemessen.

 

Stand 24.05.2018

Weitere Infos folgen......

 

Stand 24.07.2018

Die Heimkino Planungen sind in der Endphase......

Als Frontlautsprecher verwenden wir unsere Eigenmarke TEECE. Der Lautsprecher ist auf höchste Klanggüte ausgelegt und wird aber dennoch den Raum Eindrucksvoll Beschallen. Deswegen hat der Lautsprecher insgesamt 4 Bässe mit 23cm Durchmesser. Die Bauform ist mit 13cm Tiefe extrem flach damit es eine Front mit der Rahmenleinwand gibt.

Das Bild zeigt Schematisch den Wandlautsprecher mit nur 2 Bässen. Unsere Version hat 4 Bässe, also noch einmal 2 Stück im oberen Bereich. Der Center wird akustisch richtig gestaltet und liegt horizontal über der Rahmenleinwand.

 

Teece_Frontlautsprecher

 

Nach sorgfältiger Planung werden wir 4 Subwoofer mit sehr großem Hub verwenden. Um die Bauform klein zu halten kommen Passiv - Membrane zum Einsatz.Das sollte locker reichen, sonst werden wir die Subs aufstocken. In der Lautsprecher Simulation passt alles, aber der Praxis Hörtest ist durch nichts zu ersetzten.

 

Wir hoffen das ab Stand jetzt das Heimkino als Vorführraum in unserem Ladengeschäft in Kaufbeuren in ca. 6 Wochen eingebaut und betriebsbereit sein wird. Man muss wissen das es hier bei uns nicht nur darum geht eine Heimkino zu bauen, sondern es geht hier parallel um ein Konzept und Planung für künftige Heimkino Projekte.

Bei uns sind hier auch noch etwas "verschärfte Bedingungen", denn über eine Länge von ca. 6m ist eine Fensterfront und Heizkörper. Gleichzeitig wird unser System auf Kunden - Kinos anpassbar sein. Selbstverständlich wird es auch kleinere, günstigere Lösungen im Lautsprecher Bereich geben......Meistens hat ein Heimkinoraum rund 25 - 30m².

Uns ist bewusst das ca. 90% aller Heimkino Freunde Ihr Kino in Ihrem Wohnzimmer integrieren. Genau dafür bieten wir Konzepte an die anders sind als die gewöhnlichen Planungen.

 

Heimkinobau Stand 14.09.2018

 

Der Bau unseres Vorführkinos ist voll in Gange. Viele Detailfragen mussten geklärt werden, es geht voran. Unser Schreiner fräst, leimt, furniert, presst, trocknet, hirnt ....

In der Zwischenzeit ist das Kino in einer grauen Grundfarbe gestrichen. 

 

Hier mal eine Simulation und das Schema vom Heimkino. Nach dem Bau einer Musterbox wurde das Abstrahlverhalten gemessen. Hier in der Simulation Grün eingezeichnet. Der 3er Kinostuhl ist also im "grünen Bereich".

 

Heimkinobau

Aus der "Ur" Version entsteht die Canto  

Bei dieser Fotosimulation sieht man schon einmal wie das ganze aussehen wird. Das ist die "Canto." Sie kommt im Surround und Rear Bereich zum Einsatz. Der ganze Lautsprecher ist praktisch ein Möbelstück. Genau das passt zu unserem Konzept vom Heimkino im Wohnzimmer. Das Möbelstück kann nach Wunsch in verschiedenen Furnieren gefertigt werden. Bei uns wird es Nuss satiniert. Die Entscheidung für dieses Furnier war nicht leicht. Warum? Ich habe beim Schreiner noch nie so viele tolle Furniere gesehen.

Wir haben bewusst die Blende vom Lautsprecher bis zur Sicke laufen lassen um der Optik etwas die Wucht raus zu nehmen. Deswegen auch, die wie wir finden, geschikte Anordnung der Chassis. Vergleiche mal die unteren 2 Bilder.

Die Canto und die Basis Version.

 

theater_system_canto_klein           Teece_Frontlautsprecher

 

Wir planen Heimkinos flexibel!

Unten sehen wir die "Magna." Diesen Lautsprecher hatten wir mehrfach umgeplant, bis er genau in unser Kino Konzept passte. Die "Ur" Version der Magna hat 2 Tieftöner. Wir entschieden uns jetzt für 4 Tieftöner um den Kick noch zu steigern. Die Bauform haben wir nach unseren Gegebenheiten angepasst. Zuerst gingen wir von der Grundidee eines nur 13cm tiefen Lautsprechers aus. In unserem Heimkino mit der gebogenen Rahmenleinwand ist eine tiefere Konstruktion sinnvoller. Um mit dem Lautsprecher keinen Platz und Volumen zu verlieren ist die Magna hinten abgeschrägt. Natürlich ist der rechte Lautsprecher Spiegelverkehrt.

Die Magna

Magna_Zeichnung

 

Hier ein paar Eindrücke von unserem Subwoofer Supplementum.

Supplementum   Suplementum_2

 

Kinostühle sind eingetroffen und aufgebaut. Aber irgendwas fehlt noch......

 

Kinostuehle_B4u_klein

 

Gruß aus der Fertigung

Kino Möbel sind fertig inklusiver aller Lautsprecher. Es wird noch an unserer aufwendigen Deckenverkleidung gearbeitet.

Hier sieht man das Magna Gehäuse.

 

  Magna_Gehaeuse_Lautsprecher_klein

 

1. Anlieferung Samstag 06.10.18

 

Unten rechts unser kleiner Center Magna....

Im Hintergrund die Subwoofer Gehäuse.

 

 

  Kinobau_Moebel_klein Magna_Center_Ohne_Chassis_klein

 

Links Deckenlautsprecher mit Schräge für das Atmos Setup. Rechts Möbel.

 

   Deckenlautsprecher_Atmos_klein Kinomoebel_klein

 

Schubkasten im Detail und ein Teil vom Absorber Vorbau ist sichtbar.

 

  Kinomoebel_klein_detail

 

Die Canto unten ohne Blende und Chassis.

Canto_Roh_klein

Also es geht nun sichtbar voran. Lange kann es nicht mehr dauern und wir können endlich eröffnen!

Ich werde von Details wie Lautsprechergehäuse und anderen Lösungen berichten wenn wir alles einbauen. Alleine die vielen Lautsprecher zu dämmen, Weichen zu montieren und die unzähligen Chassis zu verkabeln wird uns eine Menge Zeit kosten.

Hast Du Lust zu helfen? Kinobauhelfer gesucht!

Nächstes Wochenende, oder in 14 Tagen sollte der Einbau klappen.

Ich werde berichten....

Gemäß meiner Hochrechnung kommen insgesamt:

  • 20 x Tieftöner a 22cm
  • 4 x spezial Subwoofer Supplementum
  • 7 x Bändchenhochtöner
  • 18 x Mitteltöner
  • + 4 x Deckenlautsprecher

...zum Einsatz.

Das sind wenn ich richtig gerechnet habe 65 Chassis. Meine Frau sagt ich bin verrückt........

 

Wir sind gespannt wie das Ergebnis sein wird in Bild und Ton. Als Quercheck kann ich auf die Quadral Aurum Titan Lautsprecher zurückgreifen. Diese HighEnd Lautsprecher sind in der Szene als Top Lautspercher anerkannt. Ich prophezeie aber jetzt schon das sie mit unserer TECCE Magna nicht mithalten. Das zeigt mir meine Erfahrung mit unseren Entwicklungen im Vergleich zu industrieell gefertigten Lautsprechern.

Unser Vorteil ist das wir unsere Lautsprecher direkt anbieten. Preislich sind wir dann günstiger als die etablierten Lautsprechermarken und das bei besserem Klang. Ich weis das hört sich Vollmundig an. Aber überzuge Dich und teste selbst bei uns im Laden!

In diesem Vorführraum (Kino1) zeigen wir sicherlich Technik die bei wenigen Leuten realisiert werden kann. Aber keine Angst wir haben schon fertige Lautspercherkonzepte die wesentlich kleiner und damit Wohnzimmerfreundlich sind. Genau das werden wir in den anderen Räumen vorführen. Dazu später mehr.

 

Wir warten auf den Einbau.......

 

Kauber Leinwand in 448cm Bilbreite Peak Contrast Curved ist eingetroffen.

 

Kauber_rahmenleinwand_Peak_Contrast_klein

 

Thieme Folienteam macht seinen Job....alles wird beklebt.

Beschriftungen werden angebracht.

 

  Fachgeschaeft_Beamer4u_klein Beschriftung_Schaufenster_Beamer4U_Fachgeschaeft_klein

 

  Heimkino_Fachgeschaeft_Beamer4u_klein Heimkino_Fachgeschaeft_Beamer4u_Kaufbeuren

 

25.10. 2018

Es ist endlich soweit!

 

Morgen am Freitag beginnt der Einbau! Die Vorbereitung läuft.

 

Fotos vom Einbau werde ich zeitnah hier zeigen. Später folgen dann Videos zum Heimkinobau.

 

Neu bei unserer Planung: Das aktive Lautsprecherkonzept!

Die Entwicklung von unserem Kino hat ein neues Level erreicht. Alle Hauptlautsprecher werden mit eigenen Verstärkern betrieben. Dabei bekommt nicht nur jeder Lautsprecher einen Verstärker, sondern jeder Lautsprecherzweig bekommt einen eigenen Verstärker, d. h. wir haben in einem 3-Wege-Lautsprecher 3 Verstärker!

In Summe haben wir also 7 x 3 Verstärker für die Hauptlautsprecher + 1 Subwooferverstärker + 4 Verstärker für die Deckenlautsprecher. Es sind 26 Verstärker mit mehr als 3500 Watt verbaut. Somit können wir den Klang an den Raum anpassen. Raummoden können minimiert werden und der Klang in akustisch schwierigen Räumen kann verbessert werden.

Während ein passiver Lautsprecher über eine fixe Frequenzweiche verfügt besitzt ein aktives System eine variable Weiche. Das bedeutet in der Praxis das wir per Laptop den Lautsprecher optimal an den Raum anpassen. Hierbei deffinieren wir die Übergangsfrequenzen, Flankensteilheit exakt und passen den Level der Verstärker an so das es passt.

Diese Art der Klanoptimierung hat also erhebliche Vorteile gegenüber einer üblichen passiven Lösung. Außerdem müssen wir dann nicht so viele Weichen löten......sagt mein Kollege.

Wir können Lautsprecher individuell anfertigen und somit die Designwünsche von Ihnen erfüllen. Dabei arbeiten wir schon viele Jahre mit den besten Chassisherstellern der Welt zusammen und haben eine große Auswahl an unterschiedlichen Lösungen für Ihr Traumkino oder Traummusikzimmer. Wir beraten Sie gern, bei Fragen zum Lautsprecher und zur Raumakustik.

 

26.10.2018

Heute sollte der Einbau beginnen.....

Leider ist ein Schreiner krank und wir müssen die Montage um eine Woche schieben......

 

02.11.2018

Der Einbau beginnt!!!

Erste Bilder vom Einbau.....

 

2_Klein  Kinobau Praxis

 

Deckenkontsturuktion Lautsprecher Chef

 

Samstag 03.11.2018

Weitere Bilder vn der Montage.

 

Lautsprecherbau Magna Teece

 

Verkleidung Diffusor

 

Canto Atmos

 

Am Sonntag ging es bis fast 23:00 Uhr

Wir haben den Einbau soweit abgeschlossen. Was noch fehlt ist die Lichtinstallation, die Leinwand und die Einmessung der Lautsprecher.

Bilder folgen..... 

 

Donnerstag 08.11.2018

 

Die Lautsprecher werden gedämmt und verkabelt. Löten ist angesagt.

 

Kinobau_1 Heimkino_4

Unsere Diffusoren rechts und links zur Klangoptimierung

Welle_1 Absorber_Diffusor_2

Die Lautsprecherverstrebungen der Canto

canto_innen Canto_1

 

Heute Samstag 10.11.2018

Leinwand Montage Kauber PC 448cm

Leinwand_Montage_1 Leinwand_Montage_2

 

Dienstag 20.11.18

Nach einer Woche Krankheit sind wir jetzt auf der Zielgeraden!!!!

 

Am Samstag 24.11.2018 gehts los!

 

Beamer4U eröffnet sein Ladengeschäft!

 

Wo?

87600 Kaufbeuren

Gablonzer Ring 23A

 

Das wesentliche ist in unseren Vorführräumen montiert. Jetzt geht es mehr oder weniger an das Feintuning.

Der Sound muss noch eingemessen werden. Diffusoren kommen noch in den Vorführraum. Das Licht muss noch installiert werden. Abdeckungen der Lautsprecher kommen vermutlich ganz zum Schluß dran.

Die Frontlautsprecher werden noch auf die Höhe der Leinwand angehoben, sodass es ein Bild gibt. Die Blenden für die hinteren Lautsprecher werden müssen eigentlich nur festgeschraubt werden.

Unten rechts sieht man unseren anderen Vorführraum der ja zeitgleich installiert wurde.

Es gibt noch viel zu tun, aber wir sind Vorführbereit!

 

K2 K1

 

K3 Kauber_Edge_Free_V7

 

K4 V5

 

Die weiteren Fortschritte........neue Bilder

 

Am Samstag waren die ersten Kunden hier und für uns war das ein voller Erfolg!

Das sage ich nicht wegen irgenwelchen Verkäufen, sondern weil die Kunden dieses Heimkino alle beeindruckend fanden.

Dabei sind wir noch nicht fertig.

Auf den Bildern oben sieht man das die Subwoofer zuerst noch übereinander angeordnet hinten standen neben der Technik. Jetzt liegen sie wie geplant unter der Leinwand. Siehe Fotos.

Der Schalldruck der Subwofer ist durch diese Anordnung gefühlt doppelt so laut. Dabei macht unser AMP Modul mit 2 x 500 Watt eine Top Arbeit! Bis jetzt habe ich es nicht geschaft die Subwoofer an ihre Grenze zu bringen. Und ich rede hier nicht von etwas Bass, sondern von einem Beben.

Wir verwenden in unserem TEECE Subwoofer je ein Hochleistungs-Chassis und je zwei Passiv Membrane.

 

Kino Leinwand Kinostühle

 

Diffusor Welle Fachgeschäft Heimkinobau

 

Film_1 Kino Planung

Stand 11.12.2018

 

In der Zwischenzeit haben wir mit den Lautsprecher ein Feintunig mit dem Clio Mess-System vollzogen. Der Multikanal Vorverstärker wurde gegen einen besseren getausch und die Atmos Lautsprecher hängen wie gelpant an der Kinodecke.

Hier ein kleiner Testbericht von unserem verwendeten AMP 2500 Bass Verstärker Modul. Es geht doch nichts über ein Vergleichtest. In unserem Fall: Germany against China.

 

Earthquake 700FR Subwoofer Verstärker gegen das AMP 2500

 

Testbericht Subwoofer Verstärker AMP 2500

 

Es soll ja nicht gut, sondern super werden!

 

Testen macht klüger...

Bei unserem großen Vorführkino im Geschäft verwenden wir 4 Stück TEECE Suplementum Subwoofer. Als wir die Subwoofer installierten schloß ich um meine Neugierde zu befriedigen zuerst wie gewohnt zwei Earthquake 700FR Subwoofer Module an. Der Bass war ganz gut, aber 100% überzeugend war das nicht. Ich dachte ich brauche vermutlich noch einmal 2 Stück Suplementum Bässe um auf das Niveau zu kommen das ich mir vorgestellt habe.

Dann beschloss ich das AMP 2500 Modul zu testen. Und siehe da ich bin begeistert. Ich hätte nicht gedacht das es so einen Unterschied zum Earthquake Subwoofer Modul macht. Von den Leistungsdaten ist das Earthquake Modul mit 700 Watt RMS angegeben an 4 Ohm. Das AMP leistet 2 x500 Watt. Da ich aber 2 Stück Earthquake Module verwendete sollten diese eigentlich kräftig genug für unsere Lautsprecher sein. Waren sie aber nicht!

 

Die Realität des AMP 2500 Subwoofer Modul

Das AMP 2500 spielt in der Realität deutlich kräftiger. Ich konnte die Subwoofer bis jetzt noch kein einziges mal an den Anschlag fahren. Das Earthquake Modul clippte dafür schon erstaunlich früh, zu früh für mich. Mit dem AMP Verstärker ist der Bass genau so wie ich ihn haben will. Man spürt die mächtige Gewalt die hinter der Leinwand lauert. Immerhin müssen die Bässe einen ca. 50m² Raum in 304cm Deckenhöhe fluten.

Das schöne an dem AMP 2500 sind 3 Dinge:

  • Der günstige Preis
  • Die Performance
  • Das DSP

Mit 599 Euro ist der AMP 2500 gerade zu ein Schnäppchen! Ein Modul von Earthquake kostet 842 Euro! Wohlgemarkt eins! Das DSP des AMP 2500 lässt sich gut über USB und einem Computer programmieren. Dabei gibt es eine Menge Einstellmöglichkeiten. Drei Presets stehen für den Betrieb zur Verfügung. Auf Tastendruck stellen Sie den Sound nach belieben ein.

Bei dem AMP 2500 zeigt sich einfach die Qualität die dahinter steckt. Made in Germany gegen Made in China. Nicht immer gewinnt so einen Vergleich das deutsche Produkt. Diesmal ist es aber eindeutig so. Der Hersteller dieses AMP Moduls ist bekannt für seine außerordentlichen Produkte. Deswegen wird das EQ700FR unsere Showrooms nicht mehr befeuern dürfen.

 

Fazit:

Wer ein hochwertiges Subwoofer Modul mit DSP für große Bässe haben möchte der liegt mit dem AMP 2500 gold richtig! Der günstige Preis von 599 Euro hebt ihn von anderen Verstärkern deutlich ab, wenn man berücksichtigt wie viel Leistung und Qualität das Einbaumodul bietet.

Es zeigt sich auch das eindrucksvolle Watt Angaben oft nur Zahlen sind......

 

Ein Wort zu unseren Suplementum Bässen

Die verwendeten Chassis wurden wirklich 4 Jahre entwickelt! Vorher verwendete ich 2 Stück etwas größere Chassis mit 30cm. Deswegen war ich Anfangs ein wenig skeptisch ob die Suplementum Woofer unser große Vorführkino wirklich eindrucksvoll beschallen können. Mit ihrem sehr großen Hub und wie auch immer der Entwickler es geschaft hat, übertreffen die Cassis meine Erwartungen. Die Kombination aus diesen Bässen mit dem AMP 2500 hat sich als wahrer Segen erwiesen.

Wer es nicht glaubt, oder sich das gene anhören möchte ist gerne eingeladen!

 

Atmos Deckenlautsprecher

Unsere Atmos Lautsprecher bereichern das Kino weiter besonders in der Räumlichkeit. Zum Einsatz kommt hier ein sehr guter Kallotten Hochtöner und der gleiche Tiefmitteltöner wie in der Canto und Magna. Ja ich gebe zu, hier haben wir uns den teuren Bändchenhochtöner gespart. Aber ich glaube kaum das dies irgendwie ins Gewicht fällt. Die Lautsprecher sind ja keine Hauptlautsprecher, sondern spielen Effekte. Dennoch braucht sich dieser Lautsprecher keineswegs verstecken. Wir arbeiten momentan an einem flachen Wandlautsprecher mit gleicher, oder ähnlicher Bestückung. Dazu kommen flache Wand - Subwoofer die ein stimmiges kleineres Set für ein "normales" Heimkino im Wohnzimmer bieten. Das wird in unserem kleineren Vorführraum zu hören sein. Wann? Ich hoffe bald.  

Ich Berichte gerne weiter....bis bald!